Posts tagged ‘A2’

„das Fenster“ als Sprechaufgabe

Auf der „DaF“ Seite http://www.deutschalsfremdsprache.ch/, wo Sie viele Arbeitsblätter kostenfrei downloaden können, habe ich eines gefunden, zu dem ich aber meine Aufgabe erfunden habe. Deswegen habe ich nur das Bild aus diesem Arbeitsblatt genommen. Es geht um ein Fenster, das sich aber zu einem guten Sprechanlass eignet. Zuerst bitte ich meine TN zu sagen, was sie eigentlich aus dem Fenster des Klassenzimmers sehen. Dann schlage ich Ihnen vor davon zu sprechen, was sie aus dem Fenster bei ihnen zu Hause sehen und, ob es ihnen gefällt. Danach gebe ich ihnen das Bild mit diesem Fenster und bitte sie, die Augen zuzumachen und zu sagen, was sie aus diesem Fenster sehen. Sie können dabei ihre Fantasie spielen lassen.

Die Aufgabe habe ich zweimal durchgeführt. Sie hat meinen TN ganz gut gefallen. Und Sie? Haben Sie Idee zum „Fenstereinsatz“ im DaF-Unterricht?

Fenster.

Сентябрь 9, 2011 at 10:46 дп 2 комментария

Teekesselchen

Alle wissen, dass die Mutter eine Frau mit Kind ist. Nicht alle wissen aber, dass die Mutter im Deutschen auch eine Schraubenmutter sein kann.

Das Spiel mit Substantiven, die den gleichen Artikel haben, aber zwei verschiedene Bedeutungen aufweisen. Das Spiel kann so ablaufen: Schneiden Sie die Karten aus der Vorlage so raus, dass zwei Wörter (z.B. die Bank und die Bank) auf einer Karte bleiben. Lassen Sie ein Schülerpaar eine Karte rausziehen und vor die Tür gehen. Sie besprechen das Wort, das sie vor der Klasse beschreiben und das von den anderen Mitspielern erraten werden muss. Von dem zu erratenden Begriff werden anfangs nur Eigenschaften verraten, die noch nicht deutlich auf den Begriff hinweisen: Mein Teekesselchen ist hart. Mein Teekesselchen steht im Park und etc. Homonymie. 

Wenn Sie keine Schülergruppe haben, kann das Spiel sowieso eingesetzt werden. Sie können mit Ihrem Schüler Rollen tauschen. Sie raten, er erklärt. Sie erklären, er ratet.

Wenn Ihre Schüler nicht alle Vokabeln in der Vorlage beherrschen, lassen Sie sich nicht ermutigen. Hier gibt es auch eine Liste mit alle Substantiven. Die Ratenden können sie aus dieser Liste auswählen. Beim Raten können sie z.B. 3 Versuche haben. Wenn sie erraten haben, sind sie an der Reihe, das nächste Wort vorzustellen. Liste Homonymie.

Июль 2, 2011 at 11:51 дп Оставьте комментарий

Reisenspiele

Es geht um ein Rollenspiel, das ich neulich im Internet entdeckt habe. Das Spiel hat Gerd Hollenstein geschaffen. Solche Rollenspiele sind leicht zu produzieren. Aber wozu? Wenn wir das fertige haben…Deswegen vielen Dank an Herr Hollenstein für seine Arbeit und Idee. Die Regeln sind im PDF unten zu finden. Aber ich möchte meinen Lesern noch einen Tipp geben. Wenn Sie nicht genug Schüler zum Spielen haben, lassen Sie sich nicht entmutigen. Führen Sie das Rollenspiel sogar mit einem durch. Aber sie müssen auch mitmachen. Ich meine das erste Spiel im PDF. Machen Sie 4 Stationen mit 4 Blättern. Lassen Sie ihren Schüler eine Karte rausziehen. Er muss von einer zur anderen Station gehen. Sie sind verantwortlich für jede Station. Dann umgekehrt. Sie haben eine Rollenkarte und ihr Schüler muss Ihnen an jeder Station helfen. Haben Sie noch Ideen? Schreiben Sie bitte! Reisen07_Ausblicke25b. 

Май 22, 2011 at 4:26 пп Оставьте комментарий

Kleider machen Leute

Stimmt das? Gucken wir mal. Ich habe meinen Schülern die Aufgabe gegeben, eine beliebige Person zu malen und zu bekleiden, um eine Modeschau im Klassenraum zu gestalten. Da ich Jungs in der Gruppe habe und sie nicht malen können, habe ich ihnen eine „fertige“ Person zur Verfügung gestellt. Sie sollten diese Person nur bekleiden. Die Vorlage finden Sie unten.

Es ist wichtig, ein Thema zur Modenschau zu wählen. Wir hatten z.B. „Sommermode 2011“. Alle Models sahen sommerlich aus. Meine Schüler haben der Gruppe jede Person vorgestellt und erzählt, was im Sommer im Trend ist.

Damit alle aufgepasst haben, hatte jeder die Aufgabe, Notizen zu machen: welche Kleidungsstücke und welche Farben im Sommer beliebt sind.

Ich stelle Ihnen keinen Wortschatz zur Verfügung, weil er vom Lehrbuch zum Lehrbuch verschieden ist. Körpervorlage

Апрель 9, 2011 at 5:38 пп Оставьте комментарий

Aufgaben zum Thema „Farben“

Ich hatte mal Schwierigkeiten mit diesem Thema. Wie kann es geübt werden? Auf einer Seite ist das Thema zu leicht. Einige Farben fallen mit russischen Äquivalenten zusammen. Aber auf der anderen Seite müssen doch diese Farben eingeübt und wiederholt werden. Wie?

Sagen Sie,…

Welche Farben sind „kalt“, „warm“, „laut“, „leise“, „natürlich“, „künstlich“?

Was passt zu diesen Farben?

Neid, Revolution, Nervosität, Liebe, Fernweh, Glaube, Fantasie, Aberglaube, Angst, Trauer, Hoffnung, Ruhe, Tradition, Kälte, Energie, Wärme, Treue, Aktivität.

Welche Farben passen zu diesen Leuten auf den Fotos? (Augen, Haare, Kleidung…).

Апрель 6, 2011 at 11:30 дп Оставьте комментарий

Wettervorlage

Wie oft haben Sie die Idee, das Wetter selbst zu „machen“? Jetzt ist es möglich. Unten finden Sie eine Wettervorlage, die besteht aus:

Der Sonne. Schneiden Sie sie raus.

Dem Gewitter.

2 blauen und 2 dunkelblauen Wolken. Schneiden Sie sie auch raus. Und dann machen Sie draus echte Wolken.

Dem Wind. Der Wind soll bemalt werden.

Dem Regen. Lassen Sie Tropfen auf der farbigen Pappe drucken.

Dem Schnee.

Dem Mond.

Dem Thermometer (kalt und warm) und Ziffern dazu.

Die Redewendungen zum Wetter befinden sich in der Vorlage.

Ich habe meine Schüler gelassen, eine Wettervorhersage hören und das Wetter „bilden“ mit Hilfe der Wettervorlage.

Wenn Sie eine Wetterkarte haben (die gibt es in fast allen Lehrbüchern), diktieren Sie selbst das Wetter zwei, drei Mal und lassen Sie die Schüler das Wetter „machen“.

Lassen Sie Ihre Schüler ihr Traumwetter machen.

Wetterset.

Март 30, 2011 at 5:44 пп Оставьте комментарий

Garderobe

Jeden Tag machen wir unseren Kleiderschrank auf. Wir stehen davor und denken, was wir heute anhaben könnten. Manchmal ist das eine schwere Wahl. Aber was ist noch komplizierter? Ja, Kleidungstücke für unseren Kleiderschrank zu wählen!

Lassen Sie Ihre Schüler ihre eigene Garderobe machen und präsentieren. Was werden sie im Kleiderschrank haben? Warum? Was brauchen sie? Ist es teuer oder billig? Ist es modern oder altmodisch? Lassen Sie Ihre TN die ganze Information sammeln und allen mitteilen.

Die Aufgabe kann in Gruppen organisiert werden.

Noch eine Idee. Lassen Sie Ihre Schüler einen Star auswählen und eine Garderobe für ihn machen. Was hat er/sie auf einer Party, auf der Bühne, beim Fernsehen und etc. an.

Die Vorlage von der Garderobe finden Sie hier. Garderobe.

Die Kärtchen für die Garderobe finden Sie in meinem Blog, auf der Seite „DaFmaterialien“.

Das Bild habe ich dem Spiel „eine Reise machen“ entnommen. Danke Ihnen)))

Март 27, 2011 at 11:37 дп Оставьте комментарий

Предыдущие записи


Рубрики

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Присоединиться к ещё 28 подписчикам

Blogkalender

Июнь 2017
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс
« Июл    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Blogstatistik

  • 277,141 hits