Archive for Декабрь, 2010

Assoziogramm als Aufgabe vor dem Hören

Ich sammle seit ein paar Monaten Aufgaben, die ich vor, während und nach dem Hören einsetzen könnte. Dabei interessiere ich mich für Möglichkeiten dieser Aufgaben! Das Assoziogramm ist eine weltbekannte und supergewöhnliche Übung!!! Aber wann? Zu welchem Hörtext? Warum? Dies möchte ich hier mit Ihnen besprechen.

Ich wähle diese Aufgabe vor dem Hören eines Textes, wenn der Text ein Thema zum Gegenstand hat. Z.B. Fußball oder Essen und nicht Fußball und Essen. D.h. der Text hat nur ein Thema!!! Dabei setze ich diese Übung ein, wenn ich noch das Vorwissen der Schüler aktivieren (alte Lexik oder einfach Kenntnisse zu einem Thema) oder (und) neue Lexik zum Thema einführen muss. Wie? Durch die Fragen!!! Die Schüler nennen ihre Assoziationen und wenn diese „einseitig“ sind, so können Sie noch Fragen an Ihre TN stellen und auf diese Weise neue Lexik einführen. Wenn die TN einige Wörter auf Deutsch nicht sagen können (sie sagen sie in ihrer Sprache), schreiben Sie diese Wörter an die Tafel.

P.S. Diese 2 Punkte finde ich wichtig und diese Aufgabe muss gewählt werden, wenn diese 2 Punkte vorhanden sind: ein Thema im Hörtext und neue Lexik einführen.

Weitere Information zu den Möglichkeiten dieser Übung  finden Sie hier Assoziogramm.

Реклама

Декабрь 27, 2010 at 7:56 дп Оставьте комментарий

Einkaufszettel

Das Ziel dieser Aufgabe ist, den Wortschatz zum Thema „Essen und Trinken“ und Zahlen zu wiederholen.  Die TN arbeiten in Paaren. Einer ist der Käufer, der andere hat den Zettel mit Preisen. Dieser zweite muss leistungsstark sein, um Hilfe (wenn es nötig sein wird) seinem Partner zu leisten.  Jedes Paar bekommt einen Einkaufszettel und 20 € und die Liste mit Preisen. Der Besitzer des Einkaufszettels fragt seinen Partner mit der Preisliste, was diese Lebensmittel kosten. Dabei muss er „laut“ zählen, z.B.

  • Was kostet eine Flasche Orangensaft?
  • 2€.
  • Also, und ich brauche 2 Flaschen. Das heißt, 2 mal 2 ist 4. Also 2 Flaschen kosten 4€. Ok.

Die Summe schreibt der Fragende auf einen Zettel, um später die ganze Summe zu kennen. So arbeiten sie am ganzen Einkaufszettel. Dann zählen sie, was alle Lebensmittel kosten. Sie haben aber nur 20€. Die Summe ist höher als 20€. Etwas müssen sie aus dem Korb rauslegen. Aber was und warum?

Wenn Sie nicht am ganzen Einkaufszettel arbeiten möchten, weil diese Aufgabe viel Zeit in Anspruch nimmt, lassen Sie Ihre TN nur die Lebensmittel auswählen, die sie kaufen möchten. Aber wieder: was und warum?

P.S. Die Übung ist nicht ganz gut kommunikativ orientiert!!! Aber die Zahlen werden so perfekt trainiert!!!

Hier ist der Einkaufszettel — Einkaufszettel.

Декабрь 27, 2010 at 7:24 дп Оставьте комментарий

Herluf Bidstrup

 

Ich habe vor einigen Monaten im Internet das Buch von Bidstrup entdeckt. Eine lange Zeit hat es auf meinem Chip zu Hause gelegen, bis ich auf die Idee gekommen bin, es im Unterricht einzusetzen. Sie können entweder die ganzen Bildserien im Unterricht einsetzen, oder nur einige Bilder aus Bildergeschichten. Ich glaube, es ist ab und zu anstrengend, die ganze Bildserie zu beschreiben oder andere Aufgaben dazu zu machen. Die Bildchen wiederholen sich oft sogar im Rahmen einer Geschichte.

Hier möchte ich Ihnen ein Beispiel anführen, wie ich eine Bildergeschichte bis auf 4 Bildchen gekürzt habe – Bidstrup_Mittagessen.

Wir hatten das Thema „Essen und Trinken“ mit Nullanfängern. Sie haben diese Bilder erhalten und sollten eine Geschichte „Was ist passiert?“ vom Standpunkt entweder der Mutter oder des Vaters oder des Kindes aus vorbereiten.

Декабрь 24, 2010 at 3:40 пп Оставьте комментарий

Gedeckte Tische aus aller Welt

Im Blog von Cornelia Steinmann habe ich eine interessante Methode entdeckt, wie man an einem Text, einer Bilderserie oder einem anderen Beitrag arbeiten kann. Sozusagen „Kriterienprinzip“. Mehr davon — http://cornelia.siteware.ch/blog/wordpress/2010/11/09/mitbewohner-gesucht. Ich möchte aber eine Aufgabe präsentieren, an der ich und meine TN mit Hilfe dieses Prinzips gearbeitet haben. Es geht um das Thema „Essen und Trinken“. Und ich habe diese Übung in der letzten Stunde, d.h. in der „Schlußstunde“ nach diesem Thema eingesetzt. Vor dieser Aufgabe brauchen Sie aber Fotos zu finden, auf denen Familien mit Lebensmitteln dargestellt werden. Die können Sie von der Webseite von Peter Menzel runterladen, der das weltbekannte Buch „Hungry Planet“ verfasst hat — http://menzelphoto.peripix.com/u36/search/maincategory/64/.

Also, wie habe ich das gemacht:

1. Kriterien erarbeiten, d.h. Kriterien finden bzw. sammeln, denen man beim Einkaufen folgt. Z.B. ich kaufe nur gesundes Essen, oder nur frisches und etc. Mehr finden Sie im Arbeitsblatt.

2. Nun stehen diese Kriterien an der Tafel geschrieben. Lassen Sie Ihre TN einen realen Einkaufszettel schreiben! Was brauchen sie für eine Woche?(alle Lebensmittel aufzählen!!!). Oder sie können alle Lebensmittel auf einem Blatt Papier schreiben, zeichnen und etc.

3. Einkaufszettel vorstellen. Alle stellen ihre Einkaufszettel vor. Die TN sagen, warum sie diese Lebensmittel kaufen, d.h. welche Kriterien für sie wichtig sind. Dabei können sie in ihren Arbeiten Vergleiche und Unterschiede finden.

4. Jetzt betrachten Ihre TN von Ihnen gebrachte Fotos. Was kaufen Leute? Was schmeckt ihnen? Welche Kriterien sind vorhanden? Gibt es Ihre Kriterien hier?

5. Welchen Tisch mögen Sie? Warum? Die TN wählen den Tisch, den sie mögen. Was schmeckt ihnen und etc.? Warum?

6. Am Ende können sie darüber spekulieren, woher diese Leute auf Fotos kommen. (wenn sie Fotos von der Seite von Peter Menzel runterladen, dann gibt es die Unterschrift zu jedem Foto – Namen der Leute, Herkunftsland und etc.).

Hier möchte ich Ihnen diese Information auf der gekürzten Karte vorstellen — gedeckte Tische aus aller Welt

 

Ich hoffe auch auf das Feedback von Cornelia, d.h., ob ich das Prinzip richtig verstanden habe.

Декабрь 17, 2010 at 5:56 пп 1 комментарий

Modalverben mit Verkehrszeichen

Die Verkehrszeichen eignen sich super für die Einübung der Modalverben (z.B. können, müssen, dürfen). Darüber hinaus bekommen Schüler oder Kursteilnehmer neue Information über Verkehrszeichen, Regeln, was zur Motivation beiträgt. Ich habe diese 12 Verkehrszeichen im Unterricht nach der Einführung der Modalverben eingesetzt. Es war super. Die Schüler wollten gleich ihre Kenntnisse einsetzen, mit Hilfe der Verkehrszeichen! Ich stelle sie Ihnen zur Verfügung und hoffe auf Feedback — VZ_1, VZ_2Antworten_VZ.

Декабрь 11, 2010 at 7:18 дп 3 комментария

Wort der Woche

Was ist das? O, das ist eine bekannte Rubrik für Deutschlerner auf der Webseite „DW“.  Zu dieser Rubrik gehören eine PDF-Datei, Audiodatei und ein  schönes Bildchen. Ich setze das von Zeit zu Zeit in meinem Unterricht ein, wobei ich „das Wort der Woche“ mit dem gelernten Thema verbinde. Was mir an dieser Aufgabe gefällt, ist das, dass meine TN mit dem Hörverstehen zu tun haben. Zweitens motiviert das komische Wort zum Sprechen: „Was ist das?“, „Wozu wird es gebraucht?“ und etc. Drittens lernen noch meine TN viele (4-5) Redewendungen zum Thema. Also, Hörverstehen, Sprechen, Redewendungen und Motivation und das alles in einem Wort! Super finde ich das!

Wie arbeite ich am Wort der Woche? Ich lasse meine TN das Foto oder Bild des Wortes sehen und darüber spekulieren, was es bedeuten könnte, wobei sie das Wort auf diesem Foto sehen. Was ist das zum Beispiel „Tausendsasa“ (das Foto ist links)? Alle Vermutungen werden gesammelt. Dann hören sie die Audio-Datei und müssen sagen, ob oder wessen Vermutungen ins Schwarze getroffen haben. Und danach lasse ich sie dieses Wort auf Deutsch erklären und Redewendungen unter dem Foto (bisher mit dem Blatt gedeckte) gebrauchen. Und ganz am Ende können sie dieses Wort mit dem realen Leben verbinden, d.h. sagen, ob sie solche Leute kennen und etc. je nach dem Wort.

Die Aufgabe nimmt etwa 6-8 Minuten Zeit in Anspruch. Hier möchte ich Ihnen 2 Wörter zur Verfügung stellen — Tausendsasa und Rampensau. Ich mache es so. Die Audio-Dateien finden Sie hier — Deutsche Welle.

Декабрь 8, 2010 at 6:34 пп Оставьте комментарий


Рубрики

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Присоединиться к ещё 28 подписчикам

Blogkalender

Декабрь 2010
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс
« Ноя   Янв »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blogstatistik

  • 284,176 hits