Fotocollage

Октябрь 8, 2010 at 8:20 дп 2 комментария

Es geht eigentlich um eine Fotocollage mit deutschen Persönlichkeiten sowohl aus der Gegenwart als auch aus der Vergangenheit. Man kann viele Aktivitäten mit diesen Fotos ausdenken. Ich habe sie aber im Unterricht für Anfänger eingesetzt, um die folgenden Redewendungen (das ist…; wer ist das? Ja, stimmt; ich weiß es nicht) mit meinen TN einzuüben. Wir haben so gespielt: Die Fotocollage hat auf dem Tisch gelegen. Die Karten (aus derselben Fotocollage, d.h. sie brauchen 2 Kopien, eine, um auf den Tisch zu legen und noch eine, um alle Karte auszuschneiden) haben auch auf dem Tisch aber mit dem Bild nach unten gelegen. Der erste Schüler zieht eine Karte raus und fragt: «Wer ist das» und sein Partner soll die Persönlichkeit erraten (das ist…). Wenn er 4 Versuche hinter sich hat, dann sagt er «Ich weiß es nicht». Wenn die Persönlichkeit erraten wird, dann sagt der Fotobesitzer «Ja, stimmt». Und der zweite Schüler zieht eine Karte raus und etc. Wer am Ende mehr erratene Karten hat, der hat gewonnen und bekommt einen kleinen Preis. Die Hauptsache ist, dass die Schüler so oft wie möglich diese Redewendungen in ihrer Rede gebrauchen. Passen Sie darauf! Viel Erfolg. Da stelle ich Ihnen mein Arbeitsblatt zur Verfügung — Fotocollage.

Wenn Ihnen auch was einfällt, schreiben Sie einen Kommentar. Und ich veröffentliche Ihre Idee hier in diesem Artikel. So werden viele Aktivitäten mit diesen Fotos aufgezählt. Ich warte auf Ihre kreativen Vorschläge.

Entry filed under: meine Arbeitsblätter, meine Schulerfahrungen, methodische Ideen, Spiele. Tags: .

Faltgeschichten Die Wahrheit über Deutschland

2 комментария Add your own

  • 1. gibirger  |  Октябрь 16, 2010 в 7:21 пп

    Hallo Alexander,

    nette Idee, du hast Dir viel Mühe gegeben. Leider hast Du keinen echten Sprachanlass geschaffen.Im Sprachunterricht geht es nicht darum, Wissen abzufragen sondern echte Situationen zu simulieren oder als Rollenspiel durchzuführen. Dreh den Spieß herum. Lass deine Schüler über Persünlichkeiten sprechen, die sie kennen, frei nach dem Motto: «Stellt euch vor, deutsche Austauschschüler komen nach Russland und ihr müsst ihnen erklären, wer das ist.»

    Auf diese Weise lernen deine Schüler bereits in der ersten Deutschstunde zu sagen:
    Das ist ….
    Er/Sie kommt aus …..
    Er/Sie spricht ….

    Und nicht vergessen, Bilder mit zwei Personen einfügen, dann kann der Plural sofort mitgeübt werden.

    Wünsche Dir weiterhin viel Sass bei der Vorbereitung.
    Eva

    Ответить
  • 2. poletaewdaf  |  Октябрь 17, 2010 в 4:15 дп

    Danke Eva))) Ich versuche es schon heute zu machen. Ich hab um 10 eine Stunde! Danke)))))

    Ответить

Добавить комментарий

Заполните поля или щелкните по значку, чтобы оставить свой комментарий:

Логотип WordPress.com

Для комментария используется ваша учётная запись WordPress.com. Выход / Изменить )

Фотография Twitter

Для комментария используется ваша учётная запись Twitter. Выход / Изменить )

Фотография Facebook

Для комментария используется ваша учётная запись Facebook. Выход / Изменить )

Google+ photo

Для комментария используется ваша учётная запись Google+. Выход / Изменить )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Рубрики

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Присоединиться к ещё 28 подписчикам

Blogkalender

Октябрь 2010
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс
« Сен   Ноя »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Blogstatistik

  • 262,316 hits

%d такие блоггеры, как: