Hochzeit auf Griechisch

Endlich begrüße ich wieder meine lieben Leser. Vor einem Jahr habe ich meinen letzten Bericht geschrieben. Jetzt möchte ich Ihnen wieder eine Aufgabe vorstellen.

Griechenland Hochheitstradition

  •    Sehen Sie sich bitte das Foto an. Beschreiben Sie bitte, was Sie auf dem Foto sehen?

zwei Halbschuhe in den Händen halten * einen Ring am Finger tragen * die Namen auf der Schuhsohle

schreiben * nur die Frauennamen sehen *

  • Wie glauben Sie, warum die Frauennamen auf der Schuhsohle stehen? Welche Tradition gibt es in Griechenland? Haben Sie eine Idee?

Meine Vermutung ist, dass… * Vielleicht… * Es kann sein, weil… * Ich bin nicht sicher. Aber… *

  • Kennen Sie auch interessante Hochzeittraditionen aus einem Land?                                                                                                                                                  Ich weiß über… * Im Urlaub habe ich über … erfahren *
  • Welche Hochzeittradition aus Ihrer Heimat gefällt Ihnen (nicht)? Warum?

P.S. Warum werden die Frauennamen auf der Fußsohle geschrieben? Die Griechen haben eine Hochheitstradition: die Braut schreibt am Tag vor der Hochzeit die Namen ihrer ledigen Freundinnen auf der Fußsohle. Dann feiert sie ihre Hochzeit. Spät am Abend zieht sie ihre Schuhe aus. Die ledige Frau mit dem Namen, der am meisten abgewischt wird, wird bald auch die Hochzeit feiern.

Июль 8, 2013 at 8:39 дп Оставить комментарий

Tauschbörse

Die Aufgabe, die ich Ihnen vorstellen möchte, stammt eigentlich aus dem Buch von Lisa Prange „44 Sprechspiele“. Ich möchte der Autorin für das schöne Buch danken. Weil das Buch in „Google books“ frei gelesen werden kann, habe ich mich für diesen Bericht entschieden. Dadurch möchte ich die Zeit der Lehrer sparen, weil alle Materialien schon gemacht sind.

Das Spiel heißt „Tauschbörse“. Vor Beginn des Spieles notiert jeder Schüler auf einen Zettel drei seiner wichtigsten Eigenschaften. Danach bilden alle Mitspieler einen Kreis. Jeder Spieler erhält gleich mindesten 3, höchstens 6 Karten (mein Tipp: 3-4, damit das Spiel schneller endet). Sie sollen nun versuchen, durch Tauschen genau die Eigenschaften zu erhalten, die ihnen fehlen und die sie gerne besitzen möchten. Da ein Spieler nicht weiß, welche Karten außer seinen noch im Spiel sind, muss er seine Mitspieler nach den Eigenschaften fragen, die er gerne besitzen möchte. Hat der Mitspieler die betreffende Karte, so muss dieser sie hergeben. Er erhält im Tausch dafür eine andere Karte. Hat der Spieler die gewünschte Karte nicht, so darf er einen anderen Mitspieler befragen. Die Anzahl der Fragemöglichkeiten soll begrenzt werden (mein Tipp für die Gruppe bis 5-6 Personen: 4).

Wenn alle Schüler das Geschehen aufmerksam verfolgen, so wird ihnen klar, welche Karten im Spiel sind. Im Laufe der Zeit wird der einzelne Schüler ganz gezielt die Mitspieler ansprechen können.

Währen des Unterrichtes können folgen Phrasen von den Schülern gebraucht werden:

Ich habe Humor bekommen, Humor brauche ich nicht. Ich bin humorvoll genug.

Tauschbörse

Июль 20, 2012 at 2:30 пп Оставить комментарий

Eine originelle Anwendung erfinden

Bei diesem Spiel geht es darum, dass die TN eine originelle Anwendung von alltäglichen Dingen erfinden. Es versteht sich, dass Leute normalerweise mit dem Tennisschläger Tennis spielen. Aber wenn sie ihre Fantasie spielen lassen, kann das auch anders aussehen.

Ich glaube, es gibt hier 2 Varianten. Entweder zeigen Sie Ihren TN diese Karten, damit Sie die Karten kommentieren, oder Sie zeigen Ihnen nur ein Beispiel (eine Karte) und lassen sie ihre Beispiele erfinden, ohne die anderen Karten zu sehen. Als Hilfe können Sie ihnen Bildmaterial geben.

Anwendung_f_252_r_die_alten_Sachen

Январь 20, 2012 at 7:34 пп Оставить комментарий

Unterstützungssymbole

Es geht um einen Text, der gelesen werden soll. Aber ich finde die heutigen Aufgaben (zuordnen, Fragen beantworten, ergänzen und etc.) ungenügend. Ich finde es wunderbar, wenn der zu lesende Text nicht nur gelesen, sondern auch besprochen wird. Dazu möchte ich Ihnen eine Aufgabe vorstellen. 

Nachdem der Text von Ihren Schulkindern gelesen wird, bitten Sie sie, den Text in Teile zu verteilen. Markieren Sie diese Teile an der Tafel. Danach lassen Sie Ihre Schüler, den Text nicht mit Wörtern, sondern mit Symbolen auf dem Blatt Papier zu zeichnen. Wenn Sie viele Schüler haben, lassen Sie jede Gruppe einen Teil zeichnen. Sonst ist es nicht ganz interessant, zu hören, wenn JEDER Schüler später alle Symbole auf seinem Blatt erklärt.

Danach lassen Sie Ihre Kinder diese Symbole erklären, d.h. was sie bedeuten. Auf diese Weise gebrauchen die Schüler die Information aus dem Text. Aber sie erzählen ihn nicht nach!!! Sie erklären die Bedeutung ihrer Unterstützungssymbole. Beim Erklären ließ ich meine Schüler, die Lehrbücher zumachen.  

Wir haben außerdem einen Wettbewerb gemacht, wer die schönsten, originellsten Symbole hatte.

Die Hauptsache ist, es soll keine Wörter, keine Sätze auf dem Blatt Papier geben!!!

Dazu möchte ich Ihnen und meine Schüler ein paar Zeichnungen präsentieren. Wir haben den Text aus dem Lehrbuch „Pingpong Neu 1“ gelesen. Er heißt „Wo ist meine Klasse“.

Декабрь 28, 2011 at 2:42 пп Оставить комментарий

Medaillen verleihen

Endlich habe ich Zeit, einen neuen Bericht zu schreiben. Es geht um die Medaillen, die von Schülern verschiedenen Personen verliehen werden. Die Medaillen kann man auf dieser Seite http://www.kidsweb.de/schule/kinder_medaillen/kinder_medaillen.html herunterladen.

Die Schüler sehen alle Medaillen. Dann verleihen sie die Medaillen verschiedenen Personen (berühmten oder nicht) und erklären, warum sie so glauben. Es ist wichtig, den Kompromiss zu finden, weil jede Medaille nur einer Person verliehen werden kann.

Tipp: Wählen Sie die Medaillen aus, die dem Unterricht passen. Es gibt eine Medaille, die leer ist. Sie können den Schülern vorschlagen, eine Medaille zu erfinden.

Ноябрь 27, 2011 at 1:33 пп 1 комментарий

Das Bild „originelle Kleidung“

Ich habe im Internet das Bild zum Thema „Kleidung“ entdeckt. Es fällt mir ab und zu schwer, Aufgaben dazu zu erfinden oder zu formulieren. Aber doch! Ich habe meine Schüler vermuten lassen, wohin dieses Paar geht und warum. D.h. die TN sollten einen bestimmten Ort nennen und ihre Meinung erläutern (das hängt von der Kleidung ab). Danach habe ich sie davon sprechen lassen, was das Paar an ihrer Kleidung verändern sollte, um ins Theater, ins Cafe und etc. zu gehen.

Ich glaube, es gibt viele Varianten zu diesem Bild. Oder?

 

Сентябрь 15, 2011 at 4:30 пп Оставить комментарий

„das Fenster“ als Sprechaufgabe

Auf der „DaF“ Seite http://www.deutschalsfremdsprache.ch/, wo Sie viele Arbeitsblätter kostenfrei downloaden können, habe ich eines gefunden, zu dem ich aber meine Aufgabe erfunden habe. Deswegen habe ich nur das Bild aus diesem Arbeitsblatt genommen. Es geht um ein Fenster, das sich aber zu einem guten Sprechanlass eignet. Zuerst bitte ich meine TN zu sagen, was sie eigentlich aus dem Fenster des Klassenzimmers sehen. Dann schlage ich Ihnen vor davon zu sprechen, was sie aus dem Fenster bei ihnen zu Hause sehen und, ob es ihnen gefällt. Danach gebe ich ihnen das Bild mit diesem Fenster und bitte sie, die Augen zuzumachen und zu sagen, was sie aus diesem Fenster sehen. Sie können dabei ihre Fantasie spielen lassen.

Die Aufgabe habe ich zweimal durchgeführt. Sie hat meinen TN ganz gut gefallen. Und Sie? Haben Sie Idee zum „Fenstereinsatz“ im DaF-Unterricht?

Fenster.

Сентябрь 9, 2011 at 10:46 дп 2 комментариев(я)

Предыдущие записи


Рубрики

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Присоединиться к ещё 29 подписчикам

Blogkalender

Август 2016
Пн Вт Ср Чт Пт Сб Вс
« Июл    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blogstatistik

  • 252,799 hits

Отслеживать

Настройте получение новых записей по электронной почте.

Присоединиться к ещё 29 подписчикам